Lexikon






Rutin

Zu den Flavonoiden gehörendes gelbes Pflanzenpigment. Bioflavonoide sind notwendig für die richtige Wirkung und Aufnahme von Vitamin C, mit dem sie in der Natur auch immer gemeinsam vorkommen.

Die Hauptaufgabe von Rutin ist es, die Kapillargefäße zu kräftigen und deren Durchlässigkeit (Permeabilität) zu sichern. Eine Schwäche der Kapillargefäße kann sich in blauen Flecken und Zahnfleischbluten äußern, aber auch in Krampfadern, Hämorrhoiden sowie generell in mangelnder Widerstandskraft gegenüber Infektionen.

Rutin verhindert die Zerstörung von Vitamin C durch Oxidation; es unterstützt dieses Vitamin bei der Kräftigung und Erhaltung des Bindegewebes und hilft bei der Behandlung von Ödemen.

Rutin wird auch therapeutisch eingesetzt in der Behandlung von Schwindel, der durch Erkrankungen des Innenohrs verursacht wird.

Ähnliche Begriffe




Anzeige