Lexikon






Transkutanbad

Emulsion Kreuznacher Lauge und ätherischer Öle. Wegen der starken Reizwirkung sollten vor dem Bad die Achselhöhlen und Leisten mit Fettcreme eingerieben werden. Der Patient nimmt ein innerhalb von 10 Minuten von 36® C auf 40® C ansteigendes Vollbad (Überwärmungsbad). Dann wird Transkutan zugegeben. Nach weiteren 10 Minuten legt der Patient sich für eine Stunde zur Nachtruhe in eine Trockenpackung.
Ähnliche Begriffe




Anzeige