Lexikon






Tanacetum parthenium

Mutterkraut ist eine mehrjährige Pflanze. Sie läßt sich leicht ziehen, da sie anspruchslos ist und auf jedem Boden wächst. Sie bevorzugt Halbschatten.

Die Blätter des Mutterkrautes sind ein ausgezeichnetes Vorbeugungsmittel gegen Migräne. Der Hauptwirkstoff ist ein Gegenspieler des Serotonins, das bei der Bildung der Migräne eine Rolle spielt.

Mutterkraut sollte über einige Wochen genommen werden. In dieser Zeit sollten die Migräneattacken deutlich nachlassen. Im Anfall wirkt Mutterkraut nicht.

Mutterkrautblätter gibt es als Tabletten und getrocknet in der Apotheke. Aus den frischen oder getrockneten Blättern bereitet man einen Aufguss.

Ähnliche Begriffe
  • Derzeit sind keine ähnlichen Begriffe vorhanden.
Zurück zur Liste




Anzeige