Lexikon






Repertorisation

In der Klassischen Homöopathie wird so der Weg bezeichnet, um das richtige Arzneimittel zu finden. Hierbei wird vom Therapeuten in einem oder mehreren Verzeichnissen bzw. Nachschlagewerken (Repertorium, -en) nachgesucht. In diesen Repertorien verschiedener Autoren findet der Therapeut alle bekannten homöopathischen Arzneien mit den dazugehörigen Symptomen aufgelistet. Unterschiedliche Wertungen machen ein spezielles Auswahlverfahren nötig, das dann zur Medikamentenverordnung führt.
Ähnliche Begriffe




Anzeige