Lexikon






Raucherentwöhnung

Maßnahmen, um sich das Rauchen abzugewöhnen oder den Patienten darin zu unterstützen. Grundsätzlich setzt die Raucherentwöhnung den festen Willen voraus, das Rauchen wirklich aufzugeben.

Dabei müssen zwei Dinge berücksichtigt werden:

  1. 1. die Suchtkomponente
  2. 2. die Gewohnheit

Eine anfängliche Akupunktur legt die Basis. Sehr gut bewährt zur Unterstützung hat sich Avena sativa Ø (Urtinktur). Morgens und abends werden 40 Tropfen in heißem Wasser eingenommen, bei starker Sucht auch mittags.

Anstelle der Zigaretten führt der Patient ein kleines Fläschchen mit 10 ml Avena sativa Ø mit sich. Bei Bedarf ("Schmachter") nimmt er fünf Tropfen auf die Zunge und läßt sie eine Minute einwirken.

Der Gebrauch von Avena sativa verhindert auch das Ausweichen auf andere Süchte, z. B. Süßigkeiten und das damit verbundene Dickwerden.

Ähnliche Begriffe




Anzeige