Lexikon






Nerium oleander

Oleander, Rosenlorbeer. Die Glykoside des Oleander wirken digitalisähnlich, jedoch wesentlich schwächer. In den Blättern, Oleandri folia, befinden sich ferner diuretisch gut wirksame Substanzen. Oleander wird nur in Kombination mit anderen Drogen verwendet.In der Homöopathie ist Oleander wirksam auf ZNS, periphere nerven, Herzmuskel und -kranzgefäße sowie den Verdauungskanal. AMP ++.
Ähnliche Begriffe




Anzeige