Lexikon






Jujube

Ziziphus jujuba, auch Brustbeere oder chinesische Dattel genannt stammt aus China und Korea, wird jetzt aber weltweit kultiviert. Die Früchte des dornigen, bis zu 10 m hohen Baumes werden frisch oder getrocknet gegessen. Sie haben einen mild-süßen Geschmack. Im Inneren befindet sich ein spitzer Kern.

In Korea gehört die Jujube zu den wichtigen Früchten, die bei Zeremonien gereicht, in der Kräutermedizin, aber auch im Alltag vielfältig genutzt werden. So kocht man Ginseng-Tee aus Ginseng-Wurzeln meist mit Jujuben zusammen.

Der Name Brustbeere deutet darauf hin, daß man Jujuben für Atemwegserkrankungen aller Art, aber auch als Frauenmittel einsetzt. Darüber hinaus kräftigt Jujube das Herz und verbessert den Blutkreislauf. Weitere Anwendungsgebiete sind Verstopfung, Magenschmerzen, Unruhe und Schlafstörungen. Jujube hat entgiftende Wirkung. Deshalb wird bei längerer Anwendung die Haut schöner.

Ähnliche Begriffe
  • Derzeit sind keine ähnlichen Begriffe vorhanden.
Zurück zur Liste




Anzeige