Lexikon






Aderlassmännchen

Merkfigur für den Aderlass, bei der um ein nacktes Männchen die Gestirne gruppiert sind. Sie zeigen für das betreffende Körperteil den günstigsten Zeitpunkt für den Aderlass an. Teil der Astromedizin. Benutzt hauptsächlich während des Mittelalters bis ins 18. Jahrhundert.
Ähnliche Begriffe




Anzeige