Lexikon






Abhängigkeit

Von der WHO vorgeschlagener Ausdruck als Ersatz für Sucht. Zustand physischer und psychischer Abhängigkeit von der Einnahme gewisser Substanzen. Solche Stoffe, auch als Drogen bezeichnet, können sein: Alkohol, Analgetika, Hypnotika, Koffein, Nikotin, Psychopharmaka, Rauschgifte. Einige dieser Substanzen unterliegen der ärztlichen Verschreibungspflicht, die gerade die Abhängigkeit verhindern sollte. Abhängigkeit von ärztlich verordneten, verschreibungspflichtigen Medikamenten ist immer ärztlich herbeigeführt.

Die Schulmedizin verniedlicht diese Tatsache, indem sie in solchen Fällen von "iatrogenen" Ursachen spricht. "Iatrogen" bedeutet vom Arzt verursacht.

Ähnliche Begriffe




Anzeige